Michael Kothe: »Auf Stippvisite in …«

Einen Aufruf zur Titelsuche hatte ich gestartet. Auf meiner Autoren-Homepage https://autor-michael-kothe.jimdofree.com/ und in der Community der Textgemeinschaft. Mit der Beteiligung durfte ich zufrieden sein. Wenn ich auch letztendlich daraus einen eigenen Titel für die kleine Reihe abgeleitet habe, waren doch alle Vorschläge hilfreich, weil zielführend. Alles, was als »Appetithäppchen«, »Häppchen«, »Appetizer«, das schwäbische »Neig´schmeckt« oder Ähnliches auch nur entfernt an Küche erinnerte, hatte ich von vorherein ausgeschlossen. »Stippvisite« ist schließlich keine Rezeptsammlung! Und so drehten sich die Tipps ums Reisen und Entdecken. Richtig so!

Bis jetzt gibt es aus der neuen Reihe drei eBooks, die Neugier wecken wollen auf die vollständigen Sammlungen. Regelmäßig sind Anthologien Wundertüten. Man weiß als Leser nie, worauf man sich einlässt. Da hilft auch nicht der »Blick ins Buch« bei Amazon oder das Blättern vorm Regal beim Buchhändler des Vertrauens. Der nächste Autor mag ganz anders schreiben, als die eben angelesene Geschichte sich präsentiert. Anders bei der Sammlung aus einer Feder! Auch wenn nicht jedes Thema unbedingt begeistern mag, so ist Verlass drauf, dass nach einer für gut befundenen Leseprobe Schreibstill und Finale der Erzählungen nicht enttäuschen.

»Stippvisite« ist eine Erkundungsfahrt durch meine Anthologien. Jeweils fünf kurze Erzählungen habe ich aus diesen Sammlungen herausgezogen und in den schlanken eBooks für 0,99 Euro vereint. Geachtet habe ich darauf, dass die Vielseitigkeit, der „leichtfüßige“ Schreibstil und die überraschenden Pointen, die mir rezensionsnerdista.de in ihrer Rezension von »Quer Beet aufs Treppchen« lobend bestätigt hat (https://www.rezensionsnerdista.de/2020/11/20/quer-beet-aufs-treppchen-von-michael-kothe/), auch hier erhalten blieben.

Bis heute sind erschienen »Stippvisite zu Schmunzelmord«, »Stippvisite zu Quer Beet aufs Treppchen 2019/20« und »Stippvisite zu Quer Beet aufs Treppchen 2020/21«. »Quer Beet aufs Treppchen 2020/21« liegt pünktlich zu Ostern im Nest! Mehr Info auf meiner Autoren-Homepage und auf der Internetseite https://stippvisite-by-michael-kothe.jimdosite.com.

Euer Michael Kothe