Michael Kothe, eine Kurzvita

Zum Schreiben kam ich wie die berühmte Jungfrau zum Kinde. Mein Bruder inspirierte mich, als er mir Mitte 2018 von seinem Verlagsvertrag erzählte. Spontan begann ich zu tippen. So sind bis Ende 2020 etwa 80 Kurzgeschichten, eine Handvoll Gedichte und ein Fantasy-Roman entstanden. Geschichten und Gedichte wurden oder werden veröffentlicht, in Verlags- und in eigenen Anthologien (»Schmunzelmord« und »Quer Beet aufs Treppchen«). Der erste Roman »Siebenreich – Die letzten Scherben« ist seit Mitte 2020 erhältlich, sechs weitere werden folgen. Andere Projekte sind die Fortführung der Reihe »Quer Beet aufs Treppchen«, die Veröffentlichung der Geschichten daraus auf Spanisch sowie eine Sammlung düsterer Kurzgeschichten. Als unabhängiger Autor freue ich mich auf diese Projekte: vom Schreiben über Lektorat und Korrektorat, Covergestaltung mit eigenen Bildern bis zum Buchsatz und zur Veröffentlichung. Gern begäbe ich mich dennoch unter die Fittiche eines Verlags.

Auch in Bezug auf mein nicht-literarisches Leben sehe ich mich zufrieden: Jahrgang 1953, glücklich verheiratet, mit zwei erwachsenen, wohlgeratenen Söhnen und der Möglichkeit, zwischen meinen beiden Wahlheimaten im Norden Münchens und in Spanien zu pendeln. Über 40 interessante und abwechslungsreiche Berufsjahre liegen hinter mir; froh blicke ich immer wieder auf das eine oder andere zurück.

Als Diplom-Kaufmann und Wirtschaftsjurist – heute im gern genossenen Ruhestand – habe ich Zeit und Muße zum Schreiben. Die Inspiration bringen mir meine Fantasie, die Wettbewerbsaufgaben und ein Blick aus dem Wohnzimmerfenster über die Ria de Arosa, eine Atlantikbucht in Galicien, Spaniens grünem Norden. Das Handwerk konnte ich mir schon von Berufs wegen aneignen: Über 30 Jahre durfte (und musste!) ich mit Worten jonglieren. Auf Deutsch und Englisch. Zur ständigen Weiterbildung gehören das Testlesen und seit Neuestem das Rezensieren und das Lektorat. Meine blühende Fantasie hatte ich schon als Kind. Und so lautet mein Lebensmotto: »Gebe Gott, dass ich nie erwachsen werde!«

Mehr über mich und meine Bücher gibt´s auf meiner Autoren-Homepage https://autor-michael-kothe.jimdofree.com/.