Leserunden auf Lovelybook

Ein gutes Marketinginstrument ist eine Leserunde oder eine Buchverlosung auf Lovelybook. Ich habe gerade eine am Laufen mit der Märchenanthologie.

Es ist nicht zwingend, dass du Bücher verlosen musst. Ich habe dies aktuell mit eBooks angeboten und wünsche mir dafür Rezensionen. Du hast so die Chance, auf Leser zu stoßen, die dir ein Feedback geben.

Lovelybook ist grundsätzlich auf Printausgaben ausgerichtet. Du hast aber die Möglichkeit die Leserunden zu gestalten und beispielsweise extra Themen für die Verlosung von eBooks einzurichten. Um das Buch zu präsentieren, kannst du Leseproben, Fotos und Videos einbinden. Ich kann dir dazu nur raten.

Die dezente Nutzung mit begrenzten Möglichkeiten für Leserunden usw. ist kostenfrei. Aber diese Basismitgliedschaft ist aus meiner Sicht auch für den Anfang völlig ausreichend.

Verbindung zum eigenen Blog

Lovelybook hat ein paar nette Tools, die auch eine Verbindung zu deiner eigenen Webseite erlauben. Abgesehen vom Profil, kannst du eine Bibliothek einrichten, in denen du deinen Lesegeschmack präsentierst und da natürlich auch deine eigenen Bücher einstellen. Richtig gut finde ich die Option, den Lesestatus auf die Webseite zu bringen. Das sieht dann so aus: